Szenenwechsel im
Kulturbahnhof kreuztal
You can't hide anymore

Aktuelle Ausstellung // szenenwechsel XLV

Mirjam Elburn

You can't hide anymore

Ausstellungen (Auswahl):

Einzelausstellungen

2019

From Kitchen surfing to comida pendiente (Arbeitstitel), Castilblanco de los Arroyos,

Sevilla

You can’t hide anymore, Kulturbahnhof, Kreuztal

2018

privado, Ausstellungsraum Airgentum Hoya der Ruta, Sevilla

2017

l’endroit indiqué, Montréal, Kanada

Rebel rebel, wvh2, Siegen

2016

Zweite Haut,KUBA,Saarbrücken,Deutschland

Patterns,IHK-Galerie Siegen,Deutschland

2010

See-saw, HBKsaar Galerie, K4 Forum, Saarbrücken (K)

offensichtlich, Kulturfoyer, Saarbrücken

Gruppenausstellungen

2019

Schichten, Stränge, Stofflichkeiten, Künstlerhaus Dortmund

PARS, Nominierte des Robert-Schuhmann-Preis, Villa Vauban, Luxemburg

Auszusondern 19__, Finanzamt Pfaffenhofen, Pfaffenhofen

2018

open studio, Tétouan, Marokko

I AM A FAN OF,Projektraum MONOPLO:i, Siegen (K)

2017

//link,Projektraum MONOPLO:i, Siegen

SaarArt 11, Städt. Galerie Neunkirchen (K)

Move your homeland, Norwich, England (K)

2015

#glaubeliebehoffnung, KUBA, Saarbrücken

2014

Verliebte Künstler, Galerie der HBKsaar, Saarbrücken

2013

Residui – Respiri, Mirjam Elburn – Hermann Reiter, Galleria Oblom, Turin,Italien (K)

TheOthers, Contemporary Art Fair,Turin,Italien (K)

saarArt 2013,Saarbrücken,Deutschland

Anderswo, Katwijker Museum, Katwijk, Niederlande

2012

Konkret: Das kleine Format,Galerie St. Johann, Saarbrücken

Lustleib – Leibleid, Städt. Galerie Haus Seel, Siegen

  • 2009 bekam sie das Diplom für freie Kunst (Malerei) und wurde Meisterschülerin bei Sigurd Rompza

  • 2007 erhielt sie den Magister in Kunstgeschichte, neuerer Geschichte und Wirtschafts- und Sozialgeschichte