Szenenwechsel im
Kulturbahnhof kreuztal
„Viagens na terra deles / Reisen im Land der Anderen“

Der Kulturbahnhof Kreuztal

Im Zuge der Sanierung und Modernisierung des alten Kreuztaler Bahnhofes zum neuen Kulturbahnhof hat die Stadt Kreuztal auch kulturelles Neuland betreten: Die Bildende Kunst hat mit dem Ausstellungsbereich in der neu und modern gestalteten Empfangshalle ein würdiges Domizil im öffentlichen Raum erhalten.

Das Ausstellungskonzept szenenwechsel steht nicht nur für regelmäßig wechselnde Präsentationen verschiedener Künstler und deren Werke aus allen Sparten der bildenden Kunst. Vielmehr wird im Kulturbahnhof Kunst abseits der gewohnten „Bühnen“, Museum oder Galerie sinnlich erlebbar gemacht.

"Szenenwechsel" bedeutet auch sich nicht auf ein Bühnenbild zu beschränken, Auftritt und Thema nicht immer gleich zu gestalten. Der Kulturbahnhof steht daher allen Künstlern offen - egal ob bekannt oder unbekannt, alt oder jung, klassisch, avantgardistisch oder revolutionär.