Szenenwechsel im
Kulturbahnhof kreuztal

Vita Annette Besgen

1958 in Nideggen-Schmidt geboren, lebt in Siegen
1977 – 1984 Kunststudium an der Universität - Gesamthochschule Siegen
1990 – 2003 mehrmonatige Arbeitsaufenthalte in Paris und den USA
2004 dreimonatiger Arbeitsaufenthalt in Rom
2007 Aufenthalt in der Cité Internationale des Arts, Paris
2009 Kuratorin der internationalen Ausstellung AMICALE des
Kunstvereins Siegen e.V. im Museum für Gegenwartskunst Siegen
2010 Lehrauftrag für Malerei im Fach Kunst an der Universität Paderborn
seit 2011 zusätzliches Atelier in Berlin

Stipendien

1995 Cité Internationale des Arts, Paris, Stipendium der BRD und des Landes NRW
1999 International Studio Program, New York City, Stipendium des Landes NRW
2003 Bemis Center for Contemporary Arts, Omaha, Nebraska, Stipendium der gleichnamigen Stiftung
2003 – 2004 Stipendium der Pollock-Krasner Foundation, New York City

Einzelausstellungen (Auswahl)

1987 Licht-Räume, Malerei, Galerie Peschken, Krefeld
1990 Wann – wenn nicht jetzt, Malerei, Galerie Peschken, Krefeld
1991 WHO IS BO, Städtische Galerie Haus Seel, Siegen
1994 POST NO BILLS, Bruno-Goller-Haus, Gummersbach
1995 1995 META-PRODUCTS (mit Katalog), Städtisches Museum in der Alten Post,
Mülheim a.d. Ruhr und Städtische Galerie Lüdenscheid
TRANSMISSION, Cankarjev Dom, Ljubljana, Slowenien
1996 1996 L.A., New York, Paris, Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden
META-PRODUCTS, Haus Oranienstraße, Siegen
1998 Galerie Roland Aphold, Allschwil/Basel, Schweiz
1999 URBAN LIGHT (mit Katalog), Galerie Ulrike Buschlinger,
Wiesbaden und Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen
2000 crisscross, Galerie Steinrötter, Münster
2001 Caught you looking, MAERZgalerie, Leipzig
2002 UNTER BRÜCKEN (mit Katalog), Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden und Galerie Steinrötter, Münster
2003 Hier und andernorts, Deutsche Bank AG, Köln
Malerei, Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg
2004 Zwischen Malerei und Fotografie, Galerie Rothamel, Erfurt
Himmel, Erde, Öltürme, Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden
2005 Drei Welten, Galerie Steinrötter, Münster
Brückenschlag, galerie januar e.V., Bochum
5 Künstler – 5 Räume, Von der Heydt-Museum, Wuppertal- Kunsthalle Barmen
2006 TUBES (mit Katalog), Haus der Architekten, Düsseldorf
Positionen der Malerei – Annette Besgen, Thomas Sturm, Galerie Ulrike Buschlinger, Wiesbaden
2007 VOR ORT UND ÜBER LAND (mit Katalog), Kunst aus NRW, Ehemalige Reichsabtei Aachen-Kornelimünster,
Galerie Art Engert, Eschweiler, Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg
2008 SCHATTENGEWÄCHSE (mit Katalog), Galerie der Stadt Tuttlingen
Im Vorbei, Szenenwechsel I, Kulturbahnhof Kreuztal
2009 Das Rätsel eines Augenblicks, Städtische Galerie „sohle 1“, Bergkamen
2010 Catalunya, Galerie Roland Aphold, Allschwil/Basel, Schweiz
Flüchtige Phänomene, KWS, SAAT AG, Einbeck
Pas de deux (mit Francois du Plessis), Galerie Freitag 18.30, Aachen
2011 A l’ombra del carrer, Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg
Ohne Schatten bist du der Seele bar, Schmalfuss / Berlin Contemporary Fine Arts, Berlin
2013 Der magische Moment, Kunst- und Kulturforum, Kreishaus Düren
Oceano Mare, Kunstverein Siegen und Hees Bürowelt, Siegen
2014 ALSA y los otros, Galerie Michael W. Schmalfuss, Marburg
Kühle Orte, VKU Forum, Berlin
2015 noch o.T. (mit Katalog), Galerie Freitag 18.30, Aachen